TURBOTRAC

Trockenpulver-Dispergierungsgerät, das in Verbindung mit dem Bluewave oder S3500 Laserbeugern funktioniert.

Microtrac-Turbotrac-Sample-Dispersion
Der Turbotrac saugt trockene Proben aktiv ein und transportiert sie zur Trocken-Messzelle. So wird der optischen Einheit des Microtrac Laserbeugers ermöglicht, gleichbleibende und wiederholbare Partikelgrößenmessungen von trockenen Pulvern zu ermöglichen.

Klicken Sie hier, um das Datenblatt des Turbortrac anzusehen.

Broschüre zu Microtrac Lasergranulometern und Dispergiersystemen

Kontaktieren Sie uns

Microtrac Turbotrac Eigenschaften:

  • Flexibilität der Druckluft und Pumpeneinstellungen
  • Kleine Probenmenge
  • Schnelle Messungen
  • Automatische Probennahme
  • Wiederholbarkeit
  • Datenkonsistenz

Microtrac Turbotrac Vorteile:

  • Erlaubt dem Nutzer eine Trockendispergierung zu erlangen, für die normalerweise Nassdispergierungssysteme für stark agglomierierende Materialien wie Aluminium notwenidg sind
  • Probenmengen fangen bei 0.1 ml an. Ideal für Anwendungen bei denen die Herstellung der Proben teuer ist oder diese nur in kleinen Mengen hergestellt wird.
  • Die Meßzeit beträgt üblicherweise 10 Sekunden mit dem Turbotrac Autoscan – oder noch weniger mit dem Microtrac One Shot Zubehör für sehr geringe Probenmengen.
  • Die Microtrac FLEX Software ermöglicht das einfache Programmieren der Messzyklen. Geben Sie einfach nur die Probe auf die Probenwanne, geben Sie die Parameter ein und drücken RUN. Die Daten warden auf dem Systemrechner gespeichert oder können in Netzwerke oder LIMS-Systeme exportiert werden.
  • Die Daten sind in den meisten Fällen mit der Nassdispergierung vergleichbar.
  • Durchgehende Kontrolle der Einsaugeinstellungen liefert exzellente Wiederholbarkeit von Messung zu Messung und Gerät zu Gerät.

Klicken Sie hier, um Informationen zum Turbotrac anzufordern.


All content © 2018 Microtrac All Rights Reserved